Please scroll down for English version!

UPDATE! OUT NOW AND AVAILABLE HERE

Eine auf ausschließlich 100 Stück streng limitierte und signierte DVD-Edition erscheint am 29. November 2013 und kann unter diesem LINK im Studioshop RP Kahls bestellt werden. Es wird bei Rehearsals nur diesen bewusst begrenzten Release geben! Verschickung in Reihenfolge der Bestellung, solange der Vorrat reicht, aktuell sind noch 23! Exemplare erhältlich.

Die Uraufführung von RP Kahls REHEARSALS fand bei den Hofer Filmtagen am 25. Oktober 2012 statt. Sie bildet den Abschluss eines KOMPENDIUMs von Arbeiten Kahls in den Jahren 2006 bis 2012, die sich mit den Themen Begehren, Körperlichkeit und Sexualität beschäftigten und die Filme (Bedways, Miriam), Videokunstarbeiten (Nude. Women), Fotografien (Giddyheft-Shootings) und Performances (Rehearsals, Zürich) dieses Arbeitszeitraumes zusammenfasst. Weitere Vorführungen gabe es u.a. bei der kuratierten Light Assembly Art Fair Miami, im Sonderprogramm ‚Carte Blanche RP Kahl‘ des Achtung Berlin Festival, dem Special ‚Director in Focus‘ beim Pornfilmfestival Berlin sowie im Fleetstreet Theatre Hamburg. Es sind nur noch wenige ausgewählte Aufführungen geplant neben dem oben genannten Release.

Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Am 25. Mai 2012 erschien im Vertrieb von Koch Media die 3-Disc Special Edition von Bedways von RP Kahl im Mediabook mit Schuber und 2 DVDs + 1 Blu ray sowie umfangreichem Bonusmaterial. ACHTUNG! Die Special Edition ist auf 1.000 Stück limitiert und wird nicht nachproduziert. Alle Exemplare sind ausgeliefert und derzeit ist keines mehr im Lagerbestand des Vertriebes vorrätig. Nur noch bei einigen Onlineverkaufsportalen und auch Einzelstücke im Handel sind noch erwerbbar.

Hier die Übersicht dazu – INTRO RP Kahl // TRAILER + TEASER // Extended Version KABINENSZENE // Andere Schnittfassung TV-VERSION Arte // Festivaldoku MOSKAU-TAGEBUCH // Theaterperformance LESUNG + NUDE. WOMEN // Bedways Musik + Videofestival VIDEO ZOO // Ausschnitt PERFORMANCE BETTWÄRTS! // Kurzfilm MIRIAM // Essay von JOCHEN WERNER // Special Artwork von STEFAN FÄHLER // Booklet GIDDYHEFT-SHOOTINGS // Sowie die ursprünglichen Extras der Erstausgabe – Musikvideo MYPARK // Interview KAHL + MAYET // Trailer RP KAHL FILME // Und natürlich der Hauptfilm im originalen Format 1 : 1.33 mit englischen Untertiteln auf DVD und Blu ray // Hier bei Amazon.de bestellbar.

Für mehr News unterhalb des Bildes klicken. // For more news check the link below.

Weitere News hier: Den Rest des Beitrags lesen »

DVD

Dezember 5, 2010

Am 11. Februar 20011 kommt die DVD und Blue ray von Bedways in den Videotheken-Verleih. Am 4. März 2011 startet der Bedways DVD und Blu-ray-Verkauf. Vertrieben wird die DVD bzw. Blue ray im deutschsprachigen Raum durch das renommierte DVD-Label Koch Media. Bedways ist auch bei iTunes per VOD oder zum Download erhältlich. Den Rest des Beitrags lesen »

World Sales

September 21, 2010


Our world sales company is London based Jinga Films. The market premiere was at AFM Los Angeles on november 7th, 2010. Jinga sold Bedways to:

France – Atypik Films
UK – Crabtree Films
Japan – Fine Films
Korea – Lumix Media
Canada – Mongrel Media
Quebec – Métropole Films Distribution
Hongkong – Panorama Distributions
USA – Strand Releasing
Spain – Underground Pictures
Australia – Accent Film Entertainment

German speaking territories
theatrical – Reverse Angle Pictures
DVD/ Blu ray – Koch Media

Please find the local release dates here at IMDB.com.

Reverse Angle Pictures

April 22, 2010

Den deutschsprachigen Kinoverleih von Bedways hat Reverse Angle Pictures übernommen. Reverse Angle, von Peter Schwartzkopff und Wim Wenders gegründet, ist eine Hamburger Produktions- und Verleihfirma, die neben den Filmen von Wim Wenders in den letzten Jahren Titel von Martin Scorsese, Mike Figgis, Clint Eastwood, aber auch deutsches Kino, wie die erfolgreiche Doku „Prinzessinnenbad“, herausbrachte.

ARTE-Fassung

Januar 1, 2000

Da es mehrere Anfragen betreffs der ausgestrahlten Fassung auf ARTE gab, hier die Details dazu. Der Regisseur RP Kahl hat selbst eine TV-Fassung von BEDWAYS erstellt, die sich in der Länge nicht von der Originalfassung unterscheidet. Es sind jedoch folgende Szenen mit teilweise anderem Bildmaterial versehen: Am Anfang des Filmes die Sexszene zwischen Nina und Hans in der Kabine. Im weiteren wurden mehrere Bilder ausgetauscht in der Sexszene in der Mitte des Filmes (Film-im-Film-Situation) zwischen Hans und Marie. In der Kabinenszene von Nina am Ende des Filmes wurde ein anderer Take als im Original benutzt. Die Originalfassung ist jene, die auf DVD- und Blu ray im deutschsprachigen Raum erschienen ist, auch jene auf I-Tunes. Die Kinofassung ist ebenfalls die Originalfassung, obwohl diese mit etwa 79 Minuten benannt wird. Das kommt daher, dass die Kinogeschwindigkeit 24B/s ist, statt des Drehformates bei Bedways von 25B/s, was einer „Zeitlupe“ im Kino entspricht. Zusätzlich verlängert der Logovorspannes des Verleihers die Kinofassung. Die bisherigen Releases in den USA und in Großbritannien enthalten beim Hauptfilm die Original-Schnittfassung. Hier ist jedoch statt des originalen „4 : 3“-Bildformates durch RP Kahl eine Bildformatänderung zu 16 : 9 hergestellt worden. Der amerikanische Trailer ist ebenfalls eine stark veränderte Fassung zum Originaltrailer mit der Maßgabe „non nudity“.